Spende für die Johannis-Disco

Spendenübergabe bei der Johannis-Disco in Ergste
Margret Hunke, Ellen Schönfeld (beide Team Johannis-Disco) und Matthias Grünewald (EFA e.V.) mit jugendlichen Disco-Gästen

Im Rahmen der Johannis-Disco im Gemeindehaus der Ev. Kirche in Ergste konnte Matthias Grünewald, Kassierer der Ergster Familien-Aktion e.V. (EFA), am 05.12.2009 dem erfreuten Disco-Team eine Spende in Höhe von 205 EUR überreichen.
Bei dem Betrag handelte es sich um den Erlös des „Gemeinsamen Ergster Martinszuges“, der in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattgefunden hat.

Durch gemeinsame Organisation der EFA, der freiwilligen Feuerwehr Ergste und den beiden Ergster Kirchengemeinden führt St. Martin seit dem Jahr 2000 viele Ergster durch ihren Ortsteil. Der Erlös aus dem Verkauf von Brezeln und Getränken wird alljährlich einem gemeinnützigen Ergster Zweck zur Verfügung gestellt.

Die Johannis-Disco ermöglicht monatlich behinderten Jugendlichen, einen Disco-Abend zu erleben. Bis zu 150 Jugendliche aus der Region kommen dazu regelmäßig mit ihren Begleitpersonen nach Ergste.

Ein mehr als 30 Mitglieder zählendes Helfer(innen)-Team kümmert sich dabei nicht nur um die jugendlichen Gäste, es wird auch für die Eltern und Begleitpersonen die Möglichkeit geboten, sich auszutauschen oder auch interessante Vorträge zu hören.
Das Disco-Team setzt sich zusammen aus jugendlichen und erwachsenen Ehrenamtlichen, die ihr Engagement in den Dienst dieser guten Sache stellen. Die Veranstaltungen werden größtenteils aus Spenden finanziert.